Der größte Sportverein in Schönaich
Der größte Sportverein in Schönaich
Turn- und Sportverein 1905 e.V. Im Vogelsang 29, 71101 Schönaich
Turn- und Sportverein 1905 e.V. Im Vogelsang 29, 71101 Schönaich

Berichte / NEWS

Ergebnisse TSV Team

Die 3 Bestplatzierten

Erfolgreiche TSV RadlerInnen

 

Am 13.07.2024 haben 12 aktive Radelnde des Teams TSV das Stadtradeln 2024 beendet.

Auch in diesem Jahr wurden wieder fleißig Kilometer gesammelt und damit ein gutes Ergebnis erradelt.

Durch ihren unermüdlichen Einsatz konnten wir einen guten 6. Platz erreichen und freuen uns sehr, dass wir im guten Mittelfeld platziert sind.

 

Ganz herzlichen Dank an alle RadlerInnen, die dieses tolle Ergebnis möglich gemacht haben.

TSV Schönaich qualifiziert sich zum ersten Mal für den deutschen Mannschaftspokalwettbewerb

Im Achtelfinale traf man auf sein eigenes zweites Team, so dass einigen Jugendlichen die Erfahrung eines Pokalmatches gegeben wurde und ein ungefährdeter 3-1 Sieg verbucht wurde.

Im Viertelfinale stand mit Ludwigsburg die erste große Hürde auf dem Programm. Nachdem man im letzten Jahr noch etwas leichtfertig mit 2-2 als Favorit ausgeschieden war, weil Tobias nur an Brett 3 nominiert wurde und man daher nach Berliner Wertung verlor, war die Rollenverteilung diesmal ohne Tobias umgekehrt. Die Ludwigsburger waren im Schnitt 100 Punkte pro Brett besser, wobei dafür hauptsächlich der Unterschied an Brett 4 von Andreas Bolte verantwortlich war. Und es sah gleich von Beginn an gut aus für die Mannen aus dem Schönbuch. Moritz Reck gewann schon ausgangs der Eröffnung eine Figur und einen Bauern und auch wenn der Gegner noch lange weiterspielte, änderte sich die klare Gewinnstellung zu keiner Zeit mehr. Florian Schnadt behielt in einer taktischen Partie mit sehr komplizierten Varianten den Überblick und daher auch seinen Mehrbauern, den er gekonnt zum Sieg verwertete. Da machte es auch nichts aus, dass Andreas nach langem Widerstand seine passive Stellung nicht mehr zusammenhalten konnte und so den Anschluss für Ludwigsburg ermöglichte. Denn für eine Verlängerung im Blitzentscheid hätte Ludwigsburg das Spitzenbrett gewinnen müssen, doch Christian Beyer stellte im Turmendspiel genau rechtzeitig von Material halten auf Aktivität um, gab einen Bauern und mit seinem Turm hatte er anschließend das ganze Endspiel im Griff, auch wenn der Gegner es verständlicherweise noch einige Züge lang probierte.

Das Halbfinale war dann wieder eine schnelle Angelegenheit, Sontheim sagte kurzfristig einen Tag vor dem Spiel wegen Spielermangel ab, so dass die Qualifikation für die deutsche Ebene bereits perfekt war. Tatsächlich wird 2025 dann das erste Mal überhaupt, dass die erfolgsverwöhnten Schönaicher dort vertreten sein werden. Das mutet schon ein bisschen kurios an, da man ja zum Beispiel 2023 sogar einen Platz im Europapokal erkämpft hatte. Entsprechend war die Lust groß auch das Finale zu gewinnen.

Doch da lediglich Andreas durch Nils Stukenbrok ersetzt wurde, war klar, dass man gegen die erfahrenen Oberligaspieler aus Schmiden erneut die Außenseiterrolle einnehmen würde. Der Matchplan lautete wie folgt: An 1 muss Christian Beyer mit weiß gewinnen und an den anderen 3 Brettern sollten wenn möglich 2 Remis gehalten werden, so dass man mit 2-2 dank der Berliner Wertung gewinnen würde. Teil 1 des Plans ging wunderbar auf, Chris spielte seinen Spanier sehr kreativ und drang wegen eines gefesselten f7 Bauern mit seinem Springer auf g6 ein. Auch wenn die Partie noch einige taktische Verwicklungen bot, konnte er sich am Ende für seine tolle Partie mit dem Sieg belohnen. Dafür standen Nils und Moritz mit schwarz beide kritisch in der Defensive, lediglich Florians Partie schien sich in einem ausgeglichenen Endspiel zu befinden. Doch leider übersah er eine zweizügige Taktik, die einen Bauern kostete und nachdem sogleich ein weiterer schlechter Zug folgte, gab Florian sofort auf. Damit waren die Chancen auf ein Minimum gesunken, denn Nils konnte seine Stellung nicht zusammenhalten. Da half es am Ende auch nichts, dass Moritz sich durch die Aufgabe eines Bauern wieder befreien konnte und mit der gewonnenen Aktivität eine Zugwiederholung erzwingen konnte. Am Ende war es ein halber Punkt zu wenig.

Auf deutscher Ebene wird das Ziel jetzt lauten erstmal die Vorrunde zu überstehen, ehe in der Zwischenrunde dann die ganz Großen einsteigen und man sich auf nahezu jeden Gegner freuen kann.

Tae Kwon Do Selbstverteidigungskurs

 

Am Donnerstag (11.07.) trafen sich die Teilnehmerinnen des

Tae Kwon Do Selbstverteidigungskurses, um ihre vorletzte Trainingseinheit zu absolvieren. In diesem Kurs wird realistische und effektive TKD Selbstverteidgung gelehrt, die im Bedarfsfall (Belästigung, Angriff) eingesetzt werden kann.

Bei schwülwarmen Wetter starteten sie mit viel Begeisterung und Elan ihre Übungen und setzten eifrig alle Tipps und Kniffe von Meister Choi in die Tat um. Das motivierte auch die Trainings-Helfer des Meisters, sodaß diese bei manchen Übungen ebenfalls ihr Können zeigten.

 

Auch in diesem Kurs, bereits der zweite in diesem Jahr, sind alle
Teilnehmerinnen mit viel Ehrgzeiz dabei, der Spaß und die Freude ist allen anzumerken. Durchweg positive Stimmung und Zufriedenheit, das spricht sich rum. Deshalb gibt es bereits Interessentinnen für den nächsten Kurs, der für Ende September/Anfang Oktober geplant ist.

 

Bei Interesse gerne schon einen Platz reservieren, der Kurs ist auf 12 Personen limitiert.
Vormerkungen an: olympic.twd@gmx.de

Sommerferien-Kurse / Abteilung Gesund & Fit

 

Während der Sommerferien bieten wir nachfolgende Kurse an:

0. Ferienwoche 25.07.-26.07.24        
Tag Kurs Zeit Ort Übungsleiter
         
Freitag Pilates 18:30 - 19:30 Uhr Tartanplatz Katrin
         
1. Ferienwoche 29.7.- 02.08.24        
Tag Kurs Zeit Ort Übungsleiter
         
Mittwoch Core Training 18:30 - 19:30 Uhr Tartanplatz Steffi
Pilates 19:30 - 20:30 Uhr Tartanplatz oder Grundschule Katrin
         
2. Ferienwoche 05.08.-09.08.24        
Tag Kurs Zeit Ort Übungsleiter
         
Dienstag Deepwork 19:30 - 20:30 Uhr Tartanplatz Edita
Mittwoch Core Training 18:30 - 19:30 Uhr Tartanplatz Steffi
Pilates 19:30 - 20:30 Uhr Tartanplatz oder Grundschule Katrin
Donnerstag Fitmix 19:00 - 20:00 Uhr Grundschule Kerstin
Freitag Gesund & Fit 09:00 - 10:00 Uhr Tartanplatz Edita
         
3. Ferienwoche 12.08.-16.08.24        
Tag Kurs Zeit Ort Übungsleiter
         
Montag Fitmix 19:00 - 20:00 Uhr Grundschule Kerstin
Dienstag Deepwork 19:30 - 20:30 Uhr Tartanplatz Edita
Mittwoch Core Training 18:30 - 19:30 Uhr Tartanplatz Steffi
Pilates 19:30 - 20:30 Uhr Tartanplatz oder Grundschule Katrin
Donnerstag PowerFit 19:30 - 20:30 Uhr Tartanplatz Edita
Freitag Gesund & Fit 09:00 - 10:00 Uhr Tartanplatz Edita
         
4. Ferienwoche 19.08.-23.08.24        
Tag Kurs Zeit Ort Übungsleiter
         
Mittwoch Core Training 18:30 - 19:30 Uhr Tartanplatz Steffi
Pilates 19:30 - 20:30 Uhr Tartanplatz oder kl. Saal Katrin
         
5. Ferienwoche 26.08.-30.08.24        
Tag Kurs Zeit Ort Übungsleiter
         
Montag Fitmix 19:00 - 20:00 Uhr Grundschule Kerstin
Mittwoch Fitmix 19:00 - 20:00 Uhr Tartanplatz oder kl. Saal Kerstin
Donnerstag Step Aerobic 19:15 - 20:15 Uhr kl. Saal Silke
         
6. Ferienwoche 02.09.-06.09.23        
Tag Kurs Zeit Ort Übungsleiter
         
Montag Fitmix 19:00 - 20:00 Uhr Grundschule Kerstin
Mittwoch Pilates 19:30 - 20:30 Uhr Tartanplatz oder kl. Saal Katrin
Donnerstag Step Aerobic 19:15 - 20:15 Uhr kl. Saal Silke
Freitag Fitmix 09.00 - 10:00 Uhr Grundschule oder kl. Saal Kerstin
         
         
         

!!!Training findet NUR beim gutem Wetter statt!!!

!!!Bitte Matte mitnehmen, falls Training draußen stattfindet!!!

Kindeswohl Infoabend „ Was mache ich wenn… ?“

 

Es war eine wichtige, interessante und sehr lehrreiche Veranstaltung zum Thema Kindeswohl, die am Donnerstag, den 27.06.2024 in der Sporthalle in Schönaich stattfand.

 

Frau Gebel von der Beratungsstelle Thamar erläuterte den anwesenden Eltern und TrainerInnen, dass sexualisierte Gewalt leider auch im Sportverein auftreten kann und die Fallzahlen und vor allem die Dunkelziffer an Fällen insgesamt unglaublich hoch ist.

 

Bei Verdachtsfällen empfahl Frau Gebel erstmal "Ruhe zu bewahren" und alle Informationen und Gesagtes zu dokumentieren. Dann sollte man sich Unterstützung dazu holen, zum Beispiel die Kindeswohlbeauftragte des TSV, Katrin Schütz, den Jugendreferenten oder die Beratungsstelle Thamar in Böblingen, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

 

Die Beratungsstelle Thamar ist rund um die Uhr für betroffene Kinder, Jugendliche und Frauen und zu den Geschäftszeiten für Jede und Jeden zur Beratung bei Verdachtsfällen erreichbar.

 

Nachdem alle Fragen geklärt waren, ging es in die Sporthalle zur Enthüllung des neuen Banners "Kinderschutzgebiet Sportverein" des TSV Schönaich.

Katrin Schütz erläuterte die Voraussetzungen für die Verleihung des Banners durch die Württembergische Sportjugend (wsj):

  1. Unterschriebene Vereinbarung mit dem Jugendamt Böblingen

  2. Schutzkonzept => Leitfaden zur Prävention

  3. Regelmäßige Sensibilisierungsmaßnahmen aller Mitarbeiter im Jugendbereich des Vereins

  4. Vorlage und Einsichtnahme der erweiterten Führungszeugnisse

  5. Positionierung des Themas durch einen Passus in der Satzung

  6. Einrichtung mindestens eines Kinderschutzbeauftragten

Beim anschließenden gemütlichen Teil mit Snacks und Getränken wurden noch weitere Fragen geklärt, Infos ausgetauscht und Gespräche geführt.

 

Es war ein überaus informativer Abend zu diesem wichtigen Thema, bei dem auch einige Vertreterinnen der Nachbarvereine viele und wichtige Informationen mitnehmen konnten.

 

Wir bedanken uns sehr herzlich beim TSV Vorstand für den Auf- und Abbau, bei der Feuerwehr Schönaich für das Aufhängen des Banners und bei Frau Gebel von Thamar für den tollen Vortrag.

Creti Cup 2024 (Kyorugi)
(Internationaler Tübinger Pokal)

 

Am Samstag, den 22.06.2024 fand in der BZN-Sporthalle in Reutlingen, der Internationale Tübinger Pokal im Olympischen Zweikampf Tae Kwon Do statt.

Das Wettkampfteam des TSV Schönaich 1905, Abteilung Olympic Tae Kwon Do haben sich seit Wochen auf dieses Turnier unter der Leitung von  Meister Chan Ok Choi und Co-Trainer Brian Gimbel vorbereitet. Dieses Mal hat Meister Choi nur 5 Teilnehmer nominiert und angemeldet. An diesem Turner gingen mehr als 350 nationale und internationale Teilnehmer an den Start.

Aaron Schindler, Gewichtsklasse Herren bis 63Kg, gewann im Finale deutlich an Punkten und konnte sich in diesem Jahr zum 4. Male die Goldmedaille um den Hals legen.

Cesare Radano, Jugend B männlich  bis 33Kg, musste sich im Finale durch die Fehlentscheidung des Kampfrichters mit der Silbermedaille trösten. Durch technisches Versagen (Video Replay) konnte die reklamierte Fehlentscheidung nicht stattgegeben werden.

Bronzemedaillen erkämpften sich:
Antonia Sangeorzan, Jugend C weiblich bis 32Kg und
Kyrill Hozhulovskyi, Jugend C männlich bis 45Kg.

Jack Gimbel Jugend C bis 30 Kg musste sich im viertel Finale trotz „Kampf auf Augenhöhe“ geschlagen geben.

Abteilung Olympic Tae Kwon Do weiterhin erfolgreich.

 

Bei dem Goldstadt Cup in Pforzheim errangen unsere Athleten wieder einmal zahlreiche Medaillen.

 

Aaron Schindler erkämpfte bei der olympischen Gewichtsklasse Herren bis 68 Kg  zum 3. Mal in dieser Saison die Goldmedaille. Viet-Dan Luong konnte sich im Finale Jugend/B weiblich bis 41 Kg durchsetzen (Goldmedaille). 

 

Silbermedaille für Cesare Radano – Jugend/B männlich  -32kg,

Silbermedaille für Sandra Ams       – Frauen ü 35 Jahre +67Kg,

Silbermedaille für Lia Carroll          – Jugend/A weiblich  -46Kg,

Bronze für Sergii Hozhulovskiy       – Jugend/D männlich -29Kg,

Bronze für Kyrill Hozhulovskiy         – Jugend/C männlich -45Kg und

Bronze für Antonia Sangerozan      – Jugend/C weiblich -32Kg.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Erfolgen.

D1 Kicker erhalten neue Trainingsbälle

 

Das D1 Team möchte sich bei Herrn Alfred Haas sehr herzlich für die großzügige Spende von hochwertigen Trainingsbällen bedanken!
Diese Unterstützung bedeutet uns sehr viel und wird einen enormen Beitrag zur Verbesserung unserer Trainings-bedingungen leisten.

Mit der Vereinskarte gewinnen ALLE!

 

Wir freuen uns sehr, dass nahkauf Kaufmann Stefan Fritz mit der Vereinskarte zukünftig alle Mitglieder des TSV Schönaich unterstützt. Jedes Mitglied des Vereins bekommt eine Vereinskarte. Diese sollte bei jedem Einkauf im nahkauf Markt sowie im Getränkemarkt in Schönaich zum Einsatz kommen. Denn darüber können alle Mitglieder und ihre Familien ab sofort wichtige Spendengelder für unseren TSV generieren.

 

Insgesamt 1.800 Vereinskarten hat nahkauf Kaufmann Stefan Fritz produzieren lassen und diese werden in den nächsten Wochen über die jeweiligen ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen an alle Mitglieder verteilt. Besonders Eilige können die Karte auch gerne in der TSV Geschäftsstelle oder direkt im nahkauf abholen. Bei minderjährigen Mitgliedern dürfen natürlich die Eltern die Karte bei ihren Einkäufen einsetzen, so dass jede Familie eigentlich nur eine Karte benötigt.

 

Und so funktioniert es:

Die Vereinskarte verfügt über einen Code. Wer diesen bei seinem Einkauf einscannen lässt, sorgt dafür, dass ein Prozent vom getätigten Einkaufsumsatz in einen Spendentopf für den Verein fließt. Wenn alle Vereinskarteninhaber mitmachen, summiert sich das über die Monate. Die Spenden werden kontinuierlich erhoben und überwiesen, damit die finanzielle Unterstützung auch direkt genutzt werden kann. Mit dieser finanziellen Unterstützung kann der Verein immer wieder wichtige Anschaffungen tätigen. Somit ist die Aktion ein Gewinn für alle. Kaufmann Stefan Fritz freut sich über rege Beteiligung und die Möglichkeit, den Verein zu unterstützen.

 

Der TSV Schönaich bedankt sich herzlich beim nahkauf Schönaich für diese Spendenaktion.

 

Der Vorstand des TSV Schönaich

Erfolge für TSV Schönaich bei der Württembergischen Tae Kwon Do Meisterschaft 2024

 

Am Samstag, 20.04.2024 fanden in der Kuhberghalle in Ulm die Württembergischen Tae Kwon Do Meisterschaften statt, bei denen der TSV Schönaich 1905 e.V. – Abteilung Olympic Tae Kwon Do, mit fünf Athleten an den Start ging. Die intensiven Vorbereitungen zahlten sich aus, und die Schönaicher Teilnehmenden kehrten mit beeindruckenden Medaillenplatzierungen nach Hause.

 

In der Kategorie der Herren bis 63 kg setzte sich Aaron Schindler durch und sicherte sich die Goldmedaille. Auch Viet-Dan Luong holte in der Jugendklasse bis 41 kg  ebenfalls die Goldmedaille.

Cesare Radano erkämpfte sich in der Jugendklasse bis 33 kg die Silbermedaille und unterstrich damit sein Talent und seine Kampffertigkeiten.

Jack Gimbel errang in der Jugendklasse bis 27 kg die Bronzemedaille und zeigte dabei eine starke Leistung auf der Matte.
Leider konnte Kyrill Hozhulovskiy aufgrund gesundheitlicher Gründe nicht teilnehmen, wird jedoch von seinem Team und den Trainern unterstützt.

Trainer Meister Chan-Ok Choi und Co-Trainer Brian Gimbel waren mit den Ergebnissen ihrer Schützlinge sehr zufrieden. Die harten Trainingsstunden in den Osterferien zahlten sich aus und motivierte das Team, weiterhin hart zu arbeiten und sich auf kommende Wettkämpfe vorzubereiten.

Der TSV Schönaich 1905 e.V. – Abteilung Olympic Tae Kwon Do ist stolz auf die Leistungen seiner Athleten und freut sich auf weitere Erfolge in der Zukunft.

Wir gratulieren allen ganz herzlich!

Neue Trainingszeiten der Handball Jugendteams

 

Ab dieser Woche starten unsere Jugenden in den neuen Jahrgangskonstellationen und mit den neuen Trainerteams in die Vorbereitung auf die Saison 2024/2025.

 

Für die kommende Spielzeit konnten wir zahlreiche neue Trainerinnen und Trainer hinzugewinnen, die es uns ermöglichen, unseren Jugendbereich noch einmal deutlich auszubauen.

Dabei sind auch neue Trainingszeiten und Mannschaftsein-teilungen zu beachten.

 

Ihr habt Fragen?

Dann meldet euch gerne jederzeit per Direktnachricht oder mit einer Email an jugend@schoenaich-handball.de bei uns.

3. Tae Kwon Do Selbstverteidigungs-Seminar

Vom  13.06. bis 18.07.2024 findet das 3. TKD Self Defense- Grundseminar für Frauen ab 16 Jahren statt. Jeweils Donnerstags von 19:00 Uhr - 20:30 Uhr in der Gemeindehalle / Bühne (im Hasenbühl, Schönaich) statt.   
Anmeldung bis 3. Juni 2024 unter E-Mail: olympic.tkd@gmx.de
 
Anmeldung TWD Grundseminar
Aufnahmeantrag_2024.doc
Microsoft Word-Dokument [40.5 KB]

Übungsleiter*in für unseren Rehasport / Herzsport (Innere Medizin) gesucht!

 

STELLENBESCHREIBUNG:

Zur Verstärkung unseres Teams und unseres Reha- und Vereinssports beim TSV Schönaich suchen wir zum Januar 2025 Übungsleiter (w/m/d) mit Schwerpunkt Innere Medizin für die Durchführung der Herzsportgruppen (Übungs- und Trainingsgruppe). Die Art der Einstellung ist als Übungsleiterpauschale möglich.

 

Deine Aufgaben:

• Durchführung von qualifizierten Kursen im Herzsport Bereich

• Anleitung, Motivation und Korrektur der Teilnehmer/innen in  unseren Gruppen

 

Du gewinnst:

• Eine verantwortungsvolle Aufgabe mit viel Möglichkeiten, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen

• Teamorientiertes Arbeitsklima

 

BESONDERHEITEN:

• Erfolgreich abgeschlossene Rehasport / Innere Medizin Übungsleiter Lizenz.

Unterstützung zum Erwerb der Lizenz vor Januar 2025 ist vorhanden.

• Idealerweise hast du bereits erste Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt.

• Ideenreichtum und Engagement bei der Durchführung von Rehasport Gruppen

• Offene und begeisternde Persönlichkeit mit viel Humor und Spaß an der Arbeit

• Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität

 

KURZDARSTELLUNG DES ARBEITSGEBERS:

Der TSV Schönaich ist ein Mehrspartensportverein mit mehreren Abteilungen, so auch Rehasport. Die beiden Herzsportgruppen finden parallel statt. Schönaich liegt 25 km südlich von Stuttgart. Unsere Ausstattung ist auf dem neuesten technischen Stand. Aufgrund der breiten Aufstellung der Abteilung im Gesundheitssport sind vielfältige sportliche Aktivitäten möglich.

 

Wir haben Dein Interesse geweckt?

Dann sende uns Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die Geschäftsstelle des

TSV Schönaich 1905 e.V.,

Im Vogelsang 29, 71101 Schönaich,

Telefon 07031 653530 oder per e-mail an:

sport@tsv-schoenaich.de.

Abteilung Olympic Tae Kwon Do weiter erfolgreich

 

Am Samstag den 9. März 2024 fand in Schwabach bei Nürnberg die beliebte alljährliche  Schwaben Open statt. Über 35 Vereine aus 7 Ländern (insgesamt 256 Teilnehmer) reisten nach Schwabach, um ihr „Können“ wieder einmal auf der Wettkampfmatte zu messen.

 

Vom TSV Schönaich haben sich Meister Chan Ok Choi und sein Schüler
Aaron Schindler seit Januar auf diesem Wettkampf vorbereitet.
 

Auf dieser Veranstaltung wurde nur die Olympische Gewichtsklasse ausgeschrieben und zugelassen.

Das bedeutete für Aaron, dass er in der nächsthöheren Gewichtsklasse der Herren bis 68 kg an den Start gehen musste.

Unsere Erwartungen waren deshalb nüchtern und realistisch. Aaron sollte damit mehr Wettkampferfahrungen sammeln für die Württembergische Meisterschaft im April.

Gegen 15:20 Uhr stand Aaron dann doch im Finale gegen Marcel Müller vom Kampfkunstcenter Mittelfranken e.V. (Veranstaltungsausrichter).

 

Einheimische Zuschauer und Vereinsmitglieder feuerten den spannenden Wettkampf an, sodaß die Anweisungszurufe des Trainers Meister Choi an seinen Schützling in der Sporthalle untergingen.

Trotzdem dominierte Aaron in der erste Runde mit 10 zu 2. Einige Treffer waren so deutlich, daß der Mut des Gegners mehr und mehr schwand.

Dann - mitten in der zweite Runde - verweigerte der Gegner den Zweikampf, aufgrund Aarons Überlegenheit.

Überwältigt und mit großer Freude nahm Aaron die Goldmedaille in der Olympischen Gewichtsklasse Herren bis 68 kg entgegen.

Tolle Leistung - wir gratulieren ganz herzlich!

Sommerferien Sportwoche

 

Der TSV Schönaich bietet wieder eine Feriensportwoche an. Dieses Mal gibt es Sport, Spaß und Spiel in verschiedenen Sportarten in der letzten Woche der Sommerferien: 

 

Zeitraum: 02.-06. September 2024 

Uhrzeit: täglich von 8:30 – 14 Uhr (inkl. Mittagessen) 

Alter: Kinder der 1.-4. Klasse 

Anzahl: 40 TeilnehmerInnen 

Preis: Mitglieder: 120€ Nichtmitglieder: 150€  für die Woche 

günstiger für Geschwisterkinder => ab 2. Kind: 20€ weniger 

Mitbringen: Sportkleidung, Sportschuhe für draußen und drinnen + Wechselkleidung

 

Anmeldung ab sofort per Mail an die TSV Geschätsstelle: sport@tsv-schoenaich.de 

unter Angabe folgender Daten: 

  1. Kind: Name, Geburtsdatum, Adresse, Mitglied/Nichtmitglied 

  2. Eltern: Kontaktdaten (Mail und Telefonnummer/Notfallnummer) 

  3. vegetarisches Essen oder sonstige Unverträglichkeiten? 

  4. Mitglied/Nichtmitglied 

  5. Darf allein nach Hause? 

  6. Fotos veröffentlichen ok? 

 

Wir freuen uns auf eine tolle sportliche Woche! 

Die Jugendleiter des TSV Schönaich

Erfolge bei dem 27. International Children's Championships in Esslingen-Weil

Zum 27. Mal richtete der Weltverband "World Children Tae Kwon Do Union" mit Sitz in Seoul, Südkorea, die "International Children's Championships" in Esslingen-Weil aus. An dieser hochkarätigen Veranstaltung nahmen über 350 Teilnehmer aus 8 Nationen teil, die am 17. Februar 2024 an den Start gingen.

Die TSV Schönaich Abteilung Olympic Tae Kwon Do unter der Leitung von Meister Chan-Ok Choi war mit 4 Athleten in der Leistungsklasse 2 vertreten:

 

1.            Viet-Dan Luong - Jugend B, weiblich, bis 41 Kg.

2.            Jack Gimbel - Jugend C, männlich, bis 27 Kg.

3.            Cesare Radano - Jugend B, männlich, 33 Kg.

4.            Kyrill Hazhulovskiy - Jugend C, männlich, 43 Kg.

 

Nach zahlreichen Vorkämpfen und Runden hatten unsere Athleten endlich die Gelegenheit, ihr erlerntes Können auf der Matte unter Beweis zu stellen. Jack und Kyrill traten im Viertelfinale an, um ihren Einzug ins Halbfinale zu sichern. Trotz ihrer konzentrierten Leistung und ihres Selbstvertrauens reichten ihre Punkte leider nicht aus, und sie mussten sich knapp geschlagen geben.

Viet-Dan, die zum ersten Mal in die Kampfmannschaft nominiert wurde, stand im Halbfinale gegen eine erfahrene Kämpferin aus Kroatien. Obwohl die kroatische Wettkämpferin ihre Erfahrung gekonnt ausspielte, war der Trainer Meister Choi mit Viet-Dans Leistung sehr zufrieden. Ihre gute Leistung wurde mit der Bronzemedaille belohnt.

Auch für Cesare war es der erste Einsatz und dennoch mit seiner Unerfahrenheit stand er im Finale der Jugend B bis 33 Kg. Hoch motiviert und konzentriert setzte Cesare seine Kampftechniken ein. Auch die platzierten Techniken die vom Meister Choi angewiesen wurden, erreichten sein Ziel. Obwohl Cesare die Techniken erfolgreich einsetzte, war sein Kontrahent überlegen nach Punkten. Somit errang Cesare die Silbermedaille in dieser Gewichtsklasse.

Meister Choi ist mit den Leistungen seiner Athleten sehr zufrieden und peilt nach den Osterferien die Teilnahme an den Württembergischen Meisterschaften in Ulm an.

Erfolgreiche Bambinis!

 

Am 10. Februar 2024 haben unsere super motivierten Bambinis beim Hallenturnier in Böblingen in 4 Spielen alle 4 Siege geholt und den ersten Platz belegt!
 
Im letzten Spiel haben sie gegen den TV Darmsheim besonders gut gespielt und mit dem sagehaften Ergebnis von 6:0 gewonnen.
 
Wir sind richtig stolz auf unsere kleinen Bambini Kicker!!!

Weiter so Jungs!

TSV Schönaich gewinnt erstes Endspiel um den Klassenerhalt in Liga 2

 

Bei den Schachfreunden Bad Mergentheim stand am Wochenende die fünfte und sechste Runde der 2. Bundesliga für den TSV Schönaich auf dem Programm. Am Samstag ging es gegen den Gastgeber und aktuellen Tabellenführer um mögliche Bonuspunkte, am Sonntag war das direkte Duell mit Tabellennachbar Heilbronn. Die Außenseiterrolle am Samstag zeigte sich besonders bei Timur Kocharin, der gar nicht in die Partie fand und schnell eine Niederlage zum 0-1 quittieren musste. Im Anschluss spielte Oleg Korneev Remis und als Teamcaptain Moritz Reck seine 2 Mehrbauern zum Ausgleich verwandeln konnte, lag plötzlich eine große Überraschung in der Luft. Tobias Kölle, Carles Diaz und Chris Beyer hatten alle Vorteile auf ihren Brettern, die letzten beiden sogar einen Mehrbauern. Und bei Christoph Menezes und Marius Deuer war man guter Hoffnung, dass beide ihre Stellungen zusammenhalten konnten. Man hoffte also zumindest auf ein Unentschieden oder sogar mehr. Die Defensivarbeit von Deuer und Menezes klappte dann auch mit den 2 Remis, doch die Vorteile zu verwerten gelang leider keinem der anderen drei. Und da sich Kölle und Beyer sogar noch einen Konter einfingen und ihre Bretter verloren ging, stand am Ende doch eine sehr ärgerliche 3-5 Niederlage.

Mit entsprechender Wut im Bauch ging man am Sonntag das Abstiegsendspiel an und wieder war Kocharin als einer der ersten fertig. Dieses Mal besorgte er allerdings die wichtige Führung. Nach und nach konnten die Schönaicher die einzelnen Bretter Remis halten, so dass der wichtige Sieg näher rückte. An Brett 8 war Harald Keilhack eingewechselt worden, um den gefährlichsten Heilbronner Philipp Huber an Brett 8 in Schach zu halten. Doch leider misslang dieses Unterfangen, so dass Heilbronn zum 3,5-3,5 Ausgleich kam. Nun hing alles an der Partie von Großmeister Oleg Korneev. Schließlich gelang ihm im Endspiel nach 6 Stunden Spielzeit der wichtige Sieg und es brandete großer Jubel im TSV Lager auf. Durch den Sieg schiebt man sich in der Tabelle an Heilbronn vorbei und hat nun gute Chancen, zumindest Platz 6 zu erreichen, der am Ende für die Relegationsspiele reichen würde. In 3 Wochen steht am 25.02. zu Hause das nächste Endspiel gegen Eppingen an, Mit einem weiteren Sieg dort könnte man Platz 5 erobern und damit den Klassenerhalt schon fast endgültig klar machen.

Turniersieg in Maichingen 
 
Unsere D1 hat mal wieder zugeschlagen!
Obwohl krankheitsbedingt nur ein Kader von 6 Spielern bestand, holten sich Altin, David, Josip, Dejan, Said und Erikas souverän den 1. Platz beim GSV Maichingen Turnier.
 
Wir gratulieren unseren Jungs ganz herzlich und drücken ihnen weiterhin die Daumen für weitere Erfolge.

Erfolgreiche Gürtelprüfung in der Gemeindehalle

Am Samstag, den 3. Februar 2024, fand nach einer langen Pause endlich wieder eine Gürtelprüfung in der Gemeindehalle statt. Unter der Leitung von Meister Chan Ok Choi hatten sich 22 Kinder wochenlang intensiv auf die verschiedenen Prüfungsbereiche vorbereitet. Zahlreiche Eltern und Verwandte begleiteten die Kinder zu dieser bedeutsamen Veranstaltung.

Als Prüferreferent und gleichzeitig Kampfrichterobmann der Tae Kwon Do Union Baden-Württemberg e.V. hatte Großmeister Rudolf Krupka, 7. DAN, die Ehre, den Leistungsstand der Prüflinge zu begutachten. Die Gürtelprüfung verlief äußerst erfolgreich, und am Ende konnten alle Prüflinge stolz ihren neuen Gürtel um die Hüfte legen.

Im Anschluss wurden die besten Prüflinge mit Auszeichnungen für ihre Leistungen geehrt. Es war eine beeindruckende Veranstaltung, die das harte Training und die Engagement der Kinder würdigte.

Wir wünschen ein schönes, glückliches, gesundes, erfolgreiches und sportliches 2024!

Hier finden Sie uns:

TSV Schönaich
Im Vogelsang 29
71101 Schönaich

 

Telefon (07031) 65 35 30

Telefax (07031) 65 35 40

Handynummer bei Fragen zur Mitgliedschaft: 

+49 1523 6609827

(auch per WhatsApp erreichbar)

 

E-Mail:

 

Allgemeine Verwaltung,

Anika Talmon L'Armée

sport@tsv-schoenaich.de

 

Mitgliederbetreuung,

Michaela Kempf

mitglieder@tsv-schoenaich.de

 

Bürozeiten

Sie erreichen uns:

Montag von

15:30 -18:00 Uhr

und

Donnerstag von

08:30-12:30 Uhr.

(In den Schulferien ist die Geschäftsstelle geschlossen.)

 

Weitere Termine nach Vereinbarung.

 

Druckversion | Sitemap
© Turn- und Sportverein 1905 e.V. Schönaich

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt